Mit der Saison 2016/2017 beendet Ernst Hofer, mit dem Rücktritt als Obmann seine langjährigen Funktionärstätigkeiten für den 1.BC ASKÖ Taxenbach, den Salzburger Billard Verband und den Österreichischen Pool-Billard Verband.

1976 begann er bei der Gründung des 1.BC ASKÖ Taxenbach als Sportwart und führte diese Funktion bis 1994 aus, als er das erste Mal zum Obmann gewählt wurde. Diese Funktion legt er nun nach 22 Jahren zurück und beendet damit seine vorbildhafte Funktionärslaufbahn für den österreichischen Billardsport.

Neben den Funktionen im Verein übernahm er bei der Gründung des Salzburger Billard Verbands ebenfalls die Aufgaben des Sportwarts und wurde nach seinem Rücktritt, von einer mehr als 30 jährigen Tätigkeit im Landesverband, für seine Verdienste als Ehrenpräsident ausgezeichnet.

Damit nicht genug, stellte er sein Geschick und seine Erfahrung auch dem ÖPBV zur Verfügung, bei welchem er von 1988 bis zum Ende dieser Saison tätig war. Unter anderem 2 Jahre als Bundessportwart, 2 Jahre als Vizepräsident und 13 Jahre als Präsident.

 

Im Namen des Salzburger Billard Verbands, möchten wir uns auch noch einmal für die tolle Arbeit bei Ernst bedanken, der in den vergangenen 40 Jahren einen großen Beitrag dazu geleistet hat, dass dieser Sport, den wir alle so lieben, in solch professionellen Strukturen ausgeführt werden kann.

 

Lieber Ernst, wir wünschen dir alle viel Glück und Gesundheit für deine Zukunft und hoffen bzw. sind wir uns sicher, dass du dem Billardsport weiter treu bleibst und wir uns bei so manchem Turnier wiedersehen werden.

 

Stellvertretend für den Vorstand des Salzburger Billard Verbands

Alois Ammerer & Christoph Hochleitner

Freigegeben in Pool