Sep 21 2016

Leider hat sich beim Termin für das 2.B-Turnier ein Fehler eingeschlichen, deshalb gibt es ab sofort eine neue Version des Terminkalenders.

SBV Terminkalender 2016/17 v2

Aug 29 2016

Liebe Billardfreunde,

die Saison 2016/17 hat bereits begonnen. Hier noch einmal die wichtigsten Links:

Wichtiges im SBV: >>>Kalender, Statuten, Sportreglement etc.<<<

Mannschaftsmeisterschaft: >>>Ligapläne, Spielprotokoll, etc<<<

Achtung neue Spielregeln: >>>WPA Spielregeln 2016<<< & >>>WPA Regularien 2016<<<<

Zu den neuen Spielregeln wird der SBV die wichtigsten Änderungen in den nächsten Tagen auch an die Vereine aussenden.

 

Aug 29 2016

Am Samstag dem 27.08.2016 fand das erste B-Turnier der Saison 2016/17 im Billard Pub Ballazzo statt.

Trotz des nicht gerade Billardfreundlichen Wetters an diesem Wochenende, trafen sich 20 Spieler des SBV zum 1.B-Turnier der Saison 2016/17 im Billard Pub Ball'azzo.

Am Ende eines spannenden Turniers, wurde Stefan Huber seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den 1. Sieg der neuen Saison.

Im ersten Halbfinale kam es zum Teaminternen Duell zwischen Johann Wallner und Harald Pöschl (beide UBSC Pfisterer Pongau) welches Johann Wallner klar mit 6:2 für sich entschied. Im zweiten Halbfinale trafen Stefan Huber (1.PBC Salzburg-Wals) und Erich Matheis (1.UBV St.Johann/Pg) aufeinander. Stefan zeigte wieder einmal seine Klasse und besiegte Erich am Ende mit 6:3.

Stefan konnte sich danach auch im Finale gegen Johann Wallner klar mit 6:1 durchsetzen und ging somit als verdienter Sieger vom Tisch.


>>>Ergebnis<<<

>>>Raster<<<

 

Jul 14 2016

 

Mit der Saison 2016/2017 beendet Ernst Hofer, mit dem Rücktritt als Obmann seine langjährigen Funktionärstätigkeiten für den 1.BC ASKÖ Taxenbach, den Salzburger Billard Verband und den Österreichischen Pool-Billard Verband.

1976 begann er bei der Gründung des 1.BC ASKÖ Taxenbach als Sportwart und führte diese Funktion bis 1994 aus, als er das erste Mal zum Obmann gewählt wurde. Diese Funktion legt er nun nach 22 Jahren zurück und beendet damit seine vorbildhafte Funktionärslaufbahn für den österreichischen Billardsport.

Neben den Funktionen im Verein übernahm er bei der Gründung des Salzburger Billard Verbands ebenfalls die Aufgaben des Sportwarts und wurde nach seinem Rücktritt, von einer mehr als 30 jährigen Tätigkeit im Landesverband, für seine Verdienste als Ehrenpräsident ausgezeichnet.

Damit nicht genug, stellte er sein Geschick und seine Erfahrung auch dem ÖPBV zur Verfügung, bei welchem er von 1988 bis zum Ende dieser Saison tätig war. Unter anderem 2 Jahre als Bundessportwart, 2 Jahre als Vizepräsident und 13 Jahre als Präsident.

 

Im Namen des Salzburger Billard Verbands, möchten wir uns auch noch einmal für die tolle Arbeit bei Ernst bedanken, der in den vergangenen 40 Jahren einen großen Beitrag dazu geleistet hat, dass dieser Sport, den wir alle so lieben, in solch professionellen Strukturen ausgeführt werden kann.

 

Lieber Ernst, wir wünschen dir alle viel Glück und Gesundheit für deine Zukunft und hoffen bzw. sind wir uns sicher, dass du dem Billardsport weiter treu bleibst und wir uns bei so manchem Turnier wiedersehen werden.

 

Stellvertretend für den Vorstand des Salzburger Billard Verbands

Alois Ammerer & Christoph Hochleitner

Jun 20 2016

Am vergangenen Wochenende fanden die 10-Ball Landesmeisterschaften der Senioren in Hallein und der Damen im Kugelrund Salzburg statt.

Bei den Senioren holte sich Erich Matheis vom 1.UBV St.Johann/Pg den Titel des Landesmeisters. Vizelandesmeister wurde Wolfgang Steiner vom ABC Lucky Pool Tennengau. Auf den dritten Plätzen landeten Peter Gruber (UBSC Pfisterer Pongau) und Klaus Bruckmoser (Pool-Team Thalgau).

>>>Ergebnis<<<

>>>Raster<<<

Bei den Damen gab es diesmal eine Premiere, erstmals nahm eine Spielerin eines anderen Landesverbandes an einer SBV-Landesmeisterschaft teil.

Bettina Thöny wird ab der nächsten Saison für den 1.PBC Salzburg-Wals spielen, nützte aber schon dieses Jahr die Chance, bei einem SBV Turnier teilzunehmen. Sie zeigte dabei sofort was für eine Bereicherung sie für den Damen Billardsport in Salzburg sein wird und das sie nächstes Jahr den Konkurrenzkampf um die Spitzenplätze in Salzburg noch mal erhöhen kann.

Bei einem spannenden Turnier mit 10 Teilnehmerinnen kam es im ersten Halbfinale zum Duell zwischen Doris Baumann (ABC Lucky Pool Tennengau) und Pozezanac Marijana (1.PBC Salzburg-Wals). Doris ging mit 3:1 in Führung musste sich aber dann doch noch Marijana mit 3:4 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale spielte Evi Hinterseer (BC Lofer) gegen die Voralbergerin Bettina Thöny (CAP Hörbranz). Ebenfalls mit 4:3 setzte sich in diesem Spiel Bettina durch und somit kam es im Finale zum Duell zwischen Marijana und Bettina. Marijana, die dadurch schon als Landesmeisterin feststand, musste sich dann aber der stark spielenden Voralbergerin mit 3:5 geschlagen geben und somit konnte sich Bettina bei ihrem ersten Turnier in Salzburg, ohne Niederlage, gleich den Sieg holen.

Da Bettina aber noch mit einer Vorarlberger Lizenz spielt mussten Doris Baumann und Evi Hinterseer noch mal ran und sich den Vizelandesmeister ausspielen. In diesem Spiel zeigte Doris nochmal auf und sicherte sich mit einem 4:2 Sieg die Silbermedaille.

1. Platz: Bettina Thöny (CAP Hörbranz)

2. Platz & Landesmeisterin: Marijana Pozezanac (1.PBC Salzburg-Wals)

3. Platz & Vizelandesmeisterin: Doris Baumann (ABC Lucky Pool Tennengau)

3. Platz & Bronze: Evi Hinterseer (BC Lofer)

>>>Ergebnis<<<

>>>Raster<<<