Sep 14 2017

Heute beginnt die Landesliga Saison 2017/18

Im Downloadbereich findet ihr die Spielpläne & das aktualisierte Spielprotokoll.

Zur Erinnerung: in der 1.Landesliga werden heuer zwei 14/1 und in der 2.Landesliga ein 14/1 gespielt! (mehr dazu in den Hinweisen MM 2017-2018)

Aug 29 2017

Leider muss das Turnier, wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt bzw. verschoben werden!

Der neue Termin wird so bald wie möglich bekannt gegeben!

Am 09.09.2017 findet das 1. B-Turnier der Saison 2017/18 statt.

Billard Pub Ball'azzo / Beginn 10:00 Uhr

>>>Anmeldungen über den Online Manager des ÖPBV<<<

Jun 13 2017

Von 02. bis 05.Juni 2017 fanden die diesjährigen Senioren Staatsmeisterschaften in Wolfsberg statt.

Das Team:

Johann Wallner (UBSC Pfisterer Pongau)
Erich Matheis (UBV St.Johann/Pg)
Stan Kret (BSLZ Salzburg)
Johannes Braun (Pool-Team Thalgau)
Wolfgang Steiner (ABC Lucky Pool Tennengau)
Manfred Prantner (1.UBV Goldegg)

>>>Ergebnis 9-Ball<<<

>>>Ergebnis 8-Ball<<<

>>>Ergebnis 10-Ball<<<

>>>Ergebnis 14/1e<<<

 

Bericht von Johannes Braun:

Erich Matheis erreichte bei 4 Disziplinen 3 mal die Finalrunde. Dort war leider jedesmal Endstation. Er musste sich neben dem Spiel auch um organisatorische Dinge wie Begrüßung, Siegerehrung, usw. kümmern. Denkbar knapp scheiterte er im 14/1, wo er bei nur mehr 2 benötigten Punkten, ein riskantes Break aufs volle Rack spielte und verschoß. Johann Schernthaner, sein Gegner in diesem Spiel, musste im Anschluß nur noch 5 Bälle bei offenem Rack spielen. Somit verlor Matheis mitz 78:80.

Johann Wallner war der konstanteste Salzburger dieser ÖM. Er erreichte 4 mal souverän die K.O. - Phase. In den ersten 3 Disziplinen war danach aber leider Schluß. Im 14/1 konnte er sein erstes Spiel im 1/8 Finale gegen Wolfgang „Maheshwa“ Riedmann klar gewinnen. Auch im ¼ Finale gegen Chrisoph Ederl (N) sah er lange wie der Gewinner aus, bevor er den Sieg doch noch an den Niederösterreicher abgeben musste. Nach dem 2.Platz im Vorjahr im 9 Ball war der 5.Rang als diesjährige Bestplazierung eine leichte Enttäuschung für Johann Wallner.

Stan Kret, als Salzburgs amtierender 14/1 Senioren Landesmeister war guter Hoffung bei dieser ÖM. Umso bitterer waren die erreichten Resultate für ihn. Er startete bei allen 4 Disziplinen, konnte jedoch nur im 9 Ball die K.O. - Runde erreichten, wo er im 1/8 Finale scheiterte. Bemerkenswert war seine Aufholjagd im 8 Ball gegen seinen Freund Wolfgang Steiner. Da lag Stan bereits mit 0:4 zurück, ehe er durch Kampfgeist, Können und Spielglück noch 5:4 gewinnen konnte. Bitter jedoch war für ihn die Niederlage im 14/1, wo er gegen Andreas Schmedler lange Zeit einen großen Vorsprung hatte, ehe er doch noch gegen den gewieften Klagenfurter verlor. Somit konnte auch er seine Vorjahresleistung nicht wiederholen.

Wolfgang Steiner durfte heuer ebenfalls in 4 Disziplinen starten, nachdem der österreichische Verband kurzfristig entschieden hatte, das 14/1 Starterfeld um weitere 4 Plätze zu erweitern. Steiner, der im Vorjahr mit einem 5.Platz in der Tasche heimkehrte, konnte diese Leistung heuer leider nicht wiederholen. Er schaffte den Aufstieg in die K.O-Phase nur im 9 Ball, wo er im ersten Spiel ausschied. Im 14/1 war Tirols Nummer 1, Thomas Oberdanner eine Nummer zu groß.

Johannes Braun durfte heuer das erste mal für den Salzburger Verband starten. Der gebürtige St.Johanner, der seit einem Jahr für Pool-Team Thalgau spielt, trat in 3 Disziplinen an. Nach holprigem Start im 8 Ball und 9 Ball konnte er im 10 Ball doch noch ein passables Ergebnis erreichen. Nach Siegen über Bischof, Stimpfl, Hotarek und Albin Ouschan sen. erreichte er die Finalrunde. Dort war gegen Christian Reiter aus Gmunden Schluß. Somit belegte Braun den 9.Rang. Im 14/1 war der Thalgauer aufgrund der März-Rangliste nicht startberechtigt.

Manfred Prantner, der bereits im Vorjahr in 2 Disziplinen antrat, durfte auch heuer den Salzburger Verband im 8-Ball und 9-Ball vertreten.
Reichte es im Vorjahr im 9 Ball zu einem guten 9.Platz, überraschte der Goldegger heuer im 8 Ball mit solidem und cleverem Spiel. Mit einer Top-Leistung marschierte er bis ins
Viertelfinale, wo dann aber leider gegen den neuen Staatsmeister, Markus Weichhart aus Oberösterreich, schluß war. Somit verbesserte Prantner seine Vorjahresleistung und belegte den hervorragenden 5.Platz.

Top Platzierungen SBV:
5. Platz: Manfred Prantner, Johann Wallner
9. Platz: Johannes Braun, Erich Matheis, Johann Wallner, Stanislaw Kret, Wolfgang Steiner

Resumeé:
Für Erich Matheis war die Doppelbelastung (Verbandsfunktion und Teilnehmer) nicht einfach gewesen. Der St.Johanner (Rang 12 in der ÖRL), Johann Wallner (Rang 10 in der ÖRL) und Stan Kret (Rang 15 in der ÖRL) verloren jeweils einen Platz in der Ö-Rangliste. Wolfgang Steiner mußte leider gleich 5.Plätze runter auf Rang 21.
Johannes Braun verbesserte sich um 3 Plätze auf den 14.Rang. Manfred Prantner wird in der neuen Rangliste auf Platz 40 geführt.
Es war keine besonders gute ÖM für Salzburg im Gesamten. Dennoch, das Team hat zusammen gehalten, sich gegenseitig unterstützt - die Chemie hat gepasst.
Nun ist für jeden ein Jahr Zeit, um an sich, an seinem Spiel zu arbeiten. Wenn Stan Kret und Johannes Braun sich in der neuen Saison noch etwas steigern können, gibt es vielleicht bei der ÖM im nächsten Jahr 1 oder 2 Fixstartplätze durch den österreichsichen Verband mehr (Rangliste).
Dann können der Goldegger Manfred Prantner und auch Herbert „Hapo“ Winkler aus Thalgau mit dem einen oder anderen Startplatz mehr rechnen.
In diesem Sinne - „Gut Stoß!“

Jun 13 2017

 

Am vergangenem Samstag fanden die Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in der Disziplin 10-Ball statt. Gespielt wurde im Kugelrund Salzburg.

Wie schon öfter in dieser Saison, standen sich im Finale wieder Huber Stefan und Huber Richard gegenüber, am Ende setzte sich Stefan klar mit 7:2 durch und zeigte warum er derzeit klar die Nummer eins im SBV ist. (Nummer 5 in der ÖPBV-Rangliste) Auf den dritten Plätzen landeten Alex Stadler und Billy Steudte.

>>>Raster<<<

>>>Ergebnis<<<

Am Samstag dem 03.06.2017, fand im Vereinslokal des ABC Lucky Pool Tennengau, in Hallein, die 10-Ball Landesmeisterschaft der Damen statt.

Thöny Bettina sicherte sich dabei ihren vierten Titel in dieser Saison und somit alle Landesmeistertitel bei den Damen. Im Finale konnte Sie sich gegen Doris Baumann mit 5:2 durchsetzen. Die dritten Plätze belegten Sonja Mayr und Rebecca Leithner.

>>>Raster<<<

>>>Ergebnis<<<

Am Sonntag dem 25.06.2017 finden im Vereinslokal des ABC Lucky Pool Tennengau, die 10-Ball Landesmeisterschaften der Senioren statt.

Anmeldungen über den Online Manager des ÖPBV